< zurück zur Übersicht

Max Clouth Clan

Der Frankfurter Gitarrist mit Vorliebe für unkonventionelle Klänge kommt mit einem reinen Akustikset, um den sonntäglichen Lärm zu begrenzen, auch wenn seine Musik wahrlich keine Grenzen kennt: Klassische spanische Gitarre meets Barock meets indische Musik - und das ebenso beeindruckend gekonnt wie erfrischend mühelos.

 

Mit seinem Ensemble und seiner Mischung aus Gitarre, Oud und Sitar vermag er auch weite Klangsphären zu erforschen. Im April hat das Quartett sein zweites Album Kamaloka veröffentlicht. 

 

2017 hat das Ensemble das Frankfurter Jazzstipendium - den Jazzpreis der Stadt Frankfurt - erhalten.

 

"Exotische Perkussion, Sitarklänge, ein spielerischer Fusion-Sound..."

Rolf Thomas, JazzThing 

 

"Erstaunlich gereifte und ganz und gar nicht an Weltmusik-Klischees orientierte Musik-Fusion… 

sorgfältig durchdachte und klanglich durchgestaltete musikalische Gebilde voller Zitate und Verweise…"

Hans-Jürgen Linke, Frankfurter Rundschau

 

" …in diesem organischen Band-Klang beeindruckt Max Clouth mit einprägsamen Melodien 

oder schnellen Fusion-Jazz-Linien, mal mit warmer Zerre oder im dumpfen Semiacoustic-Klang. 

Schöne offene wie dezente Ost-West-Fusion…"

Gitarre und Bass

 

 

Hier geht es direkt zu den Tickets für den Sonntag.