Wuppertaler JazzMeeting 2017 - Pneumo Jazz

fr. 13.10. ab 20 uhr

Latin Session Band con Brass

 

Die Wuppertaler Latin Session Band hat das Festival dem diesjährigen Motto entsprechend mit ordentlich Druck, verstärkt durch die vierstimmige Hornsection eröffnet. Die Sängerin Katrin Eggert ergänzte dabei das energiegeladene, eigens für das Jazzmeeting erarbeitete Programm. 

 

 

Weitere Informationen.


Alphawellenreiter

 

Eine Reise von Alpha nach Omega! 

 

Das Kölner Musikerkollektiv um Dirk Bell (Gitarre, Elektronik) und Ryan Carniaux (Trompete) spielt einen hochenergetischen Mix aus improvisierter und komponierter Musik.

 

 

Weitere Informationen.


sa. 14.10. ab 20 uhr

Hendrik Eichler Projekt - Le Bateau Atelier

 

Der junge Wuppertaler Schlagzeuger Hendrik Eichler erforscht mit seinem Quartett „Le Bateau Atelier“ den embrionalen Zustand von Musik.

Dabei lassen sich die 4 Musiker von Bildern, Geschichten und Klängen inspirieren - wir konnten  einen spannenden Eröffnungsimpuls des zweiten Jazzmeetingabends erleben!

 

 

Weitere Informationen.


L´Hijâz´Car

 

Raue, ungezügelte Energie, moderne Komposition, Klänge des Mittelmeerraumes… Und das alles auf eine Art und Weise, wie ihr es noch nie gehört habt! 


Mehr Infos finden Sie hier

 


Terrence Ngassa Band

 

Afro-Ethno-Jazz-Funk

 

Ein Sound-Mix aus melodischen und rhythmischen Elementen, geprägt von Humor und Fröhlichkeit.  

 

 

Weitere Informationen.


so. 15.10. ab 11 uhr

Accordion Affairs

 

Das Trio (mit vier Instrumenten) besticht durch die außerordentliche Dynamik von fast gehauchten bis hoch voluminösen Klängen, expressiv oder ultracool.

 

 

Weitere Informationen.


Brass Bellows

 

Songs von 6 Bläsern und einem Schlagzeuger präsentiert, mit viel Tempo auf die Bühne gebracht.  Musik die in die Beine geht, aber auch gefühlvoll ausbalancierte Stücke  - von Louis Armstrong bis Jaco Pastorius.

 

Ein Brassband-Projekt um Exil-Wuppertaler Dietrich Geese, das uns durch verschiedene Stilistiken der Jazz-Historie führte. 

 

 

Weitere Informationen.



Und wer nach den drei Veranstaltungstagen des JazzMeetings noch nicht genug pneumotischen Jazz genossen hatte, war eingeladen, einer ganz besonderen JubiläumsSession aus der Reihe "music is an open sky" beizuwohnen.

 

Die Session fand bereits einen Tag später, am 16.10.2017, ebenso in den Riedelhallen statt.